Archiv des Jahres: 2003

  • Coverbox

    »Die coverbox beheimatet derzeit etwa 500 Coverversionen im MP3-Format. Coverversionen sind musikalische Adapter zwischen Cover- und Originalinterpreten. Der Liedtext, die Melodie oder Stimmung sind zwar noch erkennbar, werden jedoch zum Teil völlig neu interpretiert oder treten in einem komplett anderen ... Weiter →

  • Das Lied vom einsamen Mädchen

    »Sie herzte sanft ihr Spielzeug – Bevor sie es zerbrach – Und hatte eine Sehnsucht – Und wußte nicht wonach – Weil sie einsam war – Und so blond ihr Haar – Und ... Weiter →

  • Jahreskongress des Bundesverbandes Freier Radios

    Ohne uns gibt's kein wir. Peter Nowak über die freien Radios als (ehemals) soziale Bewegung. Nicht autorisiert... Krisenzeit: Jahreskongress des Bundesverbandes Freier Radios Von Peter Nowak »Kommt mindestens ein Freies Radio nach Berlin?" Diese Frage sollten jetzt medienpolitische Sprecher aller im Berliner Abgeordnetenhaus ... Weiter →

  • Adventskalender

    Die Idee: 24 Bands stellen einen Song exklusiv für den Adventskalender zur Verfügung. Surprise, surprise!!! Voraussetzung: kein Plattenvertrag (was wohl kein Problem ist), dafür muss man Hesse sein.

  • Minigolf

    Gezieltes Einlochen in Strandnähe bei einer gepflegten Partie Minigolf hat den Erholungswert einer Wellnessreise nach Babylon - Körper, Geist und Seele in perfekter Harmonie… Weiter →

  • Get Up Stand Up

    Müsste viele interessieren: eine 6-teilige Doku reflektiert die Gechichte der Auflehnung in der Popmusik im Kampf um eine bessere Welt. Heute zeigt Arte Teil 1 & 2. (1): We Shall Overcome - Der erste Beitrag geht zurück an den Beginn ... Weiter →

  • Boesland präsentiert: Deerhoof (San Francisco/USA) live

    Noisy Indierock aus San Francisco. »Yoko Ono trifft auf B 52's«, »Sonic Youth auf No Wave Punk«, »Enon heiraten Thinking Fellers Union«. Wohl eine der geilsten Rockbands momentan. Schräg, melodisch, energiegeladen, druckvoll. Gaben ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main