Archiv des Jahres: 2003

  • Vinylführer

    Das wird Gregor evtl. ärgern, aber: Recordstorereview ist ein weltweites Verzeichnis mit Rezensionen der Plattenläden aus den Metropolen dieser Welt. Zugegebenermaßen ist es allerdings sehr US-lastig, aber immerhin finden sich einige wichtige Berliner Läden schon drin, Frankfurt allerdings ist noch ... Weiter →

  • Mojave 3 — Spoon & Rafter (4AD)

    Gesetzt den Fall, man trifft in einer Kneipe einen alten Freund, den man schon Jahre nicht mehr gesehen hat. Solche Begegnungen enden gewöhnlich auf zweierlei Art — entweder man bemerkt schon nach einigen ... Weiter →

  • Comme un pacha

    Am Donnerstag, den 13.11.2003 gibt's auf dem Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest, das ich jedem schwer empfehle, um Null Uhr die Premiere der Fußballdoku »Comme un pacha«. In der Hauptrolle: Volker Klag, der 1200 ... Weiter →

  • Sechs Jahre Radio X

    Sechs Jahre Radio X – Samstag, 15. November 2003 ab 21 Uhr – Gallustheater, Kleyerstr. 15 – ÖV: S-Bahn S3, S4, S5, S6, Bus N8, Strassenbahn 10, 11, 21 Station Galluswarte – Eintritt: 6 € (für Fördermitglieder: 3 €) – ... Weiter →

  • Mehr Einheitsbrei

    Unter Rotationsverbot werden Sendeschemen bekannter Radiostationen diskutiert und kritisiert. Und wie so oft geht's vor allem um Schlechte. Um ehrlich zu sein braucht dieses Land so dringend gute Radiostationen wie der Pabst Pickel. Gutes Radio war möglich - Chance bis ... Weiter →

  • Rundläufer

    Plexi – aufgezwungenes Design – Einzelstück – optisch O.K. – Riemenantrieb – niedrige Eigenschwingung – 12PS – GMS Systems © frech im Design... ...trotz schlanker Figur

  • Xiu Xiu – Knife Play (Tomlab)

    Betörend bis verstörend, was ein gewisser Jamie Stewart alias Xiu Xiu mit seinen Kompagnons unter dem Titel »Knife Play« zusammengebraut hat. Mein Faible für Absonderliches steuert mit diesem Release einem neuen Höhepunkt zu. ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main