Archiv des Jahres: 2009

  • Matthew Herbert records Robert Johnson

    Eine Einladung vom Meister persönlich. (Quelle) click for enlargement Und warum Offenbach? »Robert Johnson I have seen from the very start. It feels like the one of the few clubs made for our generation, by ... Weiter →

  • Oil Now

    French artist Théo Mercier. Theo Mercier - An Idiot In My BedTheo Mercier - An Idiot In My Bed Theo Mercier - Oil Now Weiter →

  • The Year High Fidelity Broke

    The thrill of it all It took me longer than it should have done to work out that the internet is one giant independent record shop – thousands and thousands of cute little independent record shops, anyway – and they ... Weiter →

  • Recycled Vinyl & Cassettes

    Die Musikindustrie ist Tod. Es lebe die Zweitverwertung. Bleibt die bange Frage: Was machen wir mit den CDs? Brian Dettmer . Goat SkullBrian Dettmer: Goat Skull, 2007, Altered Cassette Tapes, 18x34x19cm Weiter →

  • Yo La Tengo – Popular Songs

    Yo La Tengo - Popular Songs Die Welt ist böse, daran ändern auch solche Platten nichts. Das Glück der Verdrängung, die Versuchung besteht.

  • The Big Bum Chak!

    »Es ist gar nicht so einfach, in dieser Weltstadt eine geeignete Location für ein solches Event zu finden«, so Gordon Friedrich, Labelmacher, Produzent und Miterfinder des Big Bum Chak. Gemeint ist Frankfurt und die Konsequenzen daraus werden dieser Tage gezogen. ... Weiter →

  • Wie macht der Esel?

    Zum Thema Mobilität. (alle via my own private Zeitgeist)

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main