Archiv des Monats: Juli 2010

  • MmmHmm

    Grandioses Video zu Flying Lotus' »MmmHmm«. Wer Frickel, Abstracts und Elektronik mag, kommt an dem amerikanischen DJ und Produzenten Steven Ellison nicht vorbei. Cosmogramma hat die Messlatte zumindest für dieses Jahr hoch gelegt. Video directed by Special Problems.

  • I Am Kloot – Sky At Night

    Jetzt kaufen, im Herbst hören. Der britische Dauerbrenner mit viel Benzin im Tank und geringem Verbrauch.

  • V.A. – Lagos Disco Inferno

    12 rare and wild examples of the sound of Lagos in the late 1970s.

  • Podcast July 2010

    For the cover I used a photo by eliot. Two weeks after the month has started - I'm really, really late. Sorry for that, but otherwise you now have a show full with 22 tracks ... Weiter →

  • Even Your Friend

    Kids, are you ready for the summertime love? The Chap just released the video for »Even Your Friend«, the second single off their fourth album »Well Done Europe«. Non-Format deliver a frenetic fun filled visual cornucopia of almost stroboscopic intensity. ... Weiter →

  • The Mixtape Club

    Schon mal zur Einstimmung. The Mixtape Club. Zehn Leute, zehn Tracks, zehn Albumcover mit einem Ziel: move to the groove. Läuft alles schön fluffig durch. »A good compilation tape, like breaking up, is hard to do. You've got to kick off ... Weiter →

  • Machtdose-WM-Runde is over

    Sooo. Spanien Weltmeister, Glückwunsch. Mein Kurzfazit: das spielerische Niveau jedenfalls besser als bei der WM 2006, das Unterhaltungsniveau ziemlich gut, also eigentlich ne schöne WM. In unserer WM-Runde, bei der insgesamt 25 anmeldeten und immerhin 20 bis zum Ende mitspielten, ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main