Archiv des Monats: Oktober 2014

  • Podcast October 2014

    Machtdose Podcast October 2014 For the cover I used a photo by Daniel Ruswick This episode has definitely an emphasis on future music (as you may know one of my favorite genres), ... Weiter →

  • I’ve fallen, and I can’t get up!

    »I've fallen, and I can't get up!« by VFX artist Dave Fothergill. Awesome. I've fallen, and I can't get up!

  • Captive Landscapes

    Brooklyn-based artist Daniel Kukla photographed the interiors of animal enclosure at 15 different zoos across the US and Europe. He says in his Artist Statement: »We, as humans, go to great lengths to satisfy our desire for a connection with ... Weiter →

  • Swimming Cities of Serenissima

    It has been a while. I know. Late, but no less spectacular. In 2009, Brooklyn street artis Swoon and some of her friends cruised on homemade rafts made from New York City garbage from Koper, Slovenia to Venice, Italy. Called ... Weiter →

  • Caribou – Our Love

    Caribou - Our Love Dan Snaith beherrscht wie kein anderer die goldenen Regeln des Gelingens. Man muss wohl Ex-Mathematiker sein, um seine digitale Lernumgebung auf Professorenniveau zu heben.

  • Urbex I

    Urbex I by Ben Schreck. Don't miss Urbex II and Urbex III. Urbex I

  • Military field rations of the world

    As Napoleon once said, an army marches on its stomach. So what do different countries feed their troops? How does the field ration look like? And does it have any effects in warfare? Most armies in the world today now ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main