Archiv des Monats: Juli 2015

  • Tame Impala – Currents

    Tame Impala - Currents Gerade so genial. Gehört neben Zahnpasta, Badeanzug und Sonnenhut in jeden gut sortierten Reisekoffer. Album of the year?

  • Jamie xx – In Colour

    Jamie xx - In Colour Das ganz große Ding. So steht es überall. So hört man es überall. So soll es sein. Jamie xx, formerly known as producer and The xx member ... Weiter →

  • Hudson Mohawke – Lantern

    Hudson Mohawke - Lantern Lantern ist: 80s und Neon, eckig und rund, Hit und Hoppel, manchmal hymnisch, dann auch wieder egal. Der Klang ist so weitläufig wie die North Western Highlands.

  • Gengahr – A Dream Outside

    Gengahr - A Dream Outside Passend zum Sommer: Ein Melodiengewitter von achtbarer Stärke. Hätten wir so nicht unbedingt in Nord-London vermutet, das Ergebnis ist trotzdem ernst zu nehmen. Macht großen Spaß!

  • Bilderbuch – Schick Schock

    Bilderbuch - Schick Schock Die Aufnahmen von Bilderbuch sind schlicht eine Sensation. Sie tun es mit viel Verve, Charme und der gebotenen Rotzlöffeligkeit. Sehr aufregend.

  • Podcast July 2015

    15-07_machtdose We've skipped the last month, so double intense quality time! Starts with dreamy Singersongwriter stuff, goes to Pop and Future Garage, some Techno parts also... Have fun. Katy Kirby - Every Time Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main