Archiv des Schlagworts: ccmusic

  • Podcast May 2016

    16-05_machtdose Another journey around the world, all continents included (except Antarctica). Dr. Identity - The Roche Limit CC BY-NC-ND Salvador Dali Llama - Rainbow Sugar CC BY-NC-SA Weiter →

  • Podcast March 2016

    16-03_machtdose As last month bit shorter but still full of nice melodies and harmonies. Unique comme tout le monde - L’amour ailleurs CC BY-NC-ND Anga - Le diable Weiter →

  • Podcast February 2016

    16-02_machtdose Shorter as usual, slightly more experimental as usual. But hopefully same fun! The Young Offenders - No Reason CC BY-NC-SA Young Like Old Men - Circles Weiter →

  • Podcast January 2016

    16-01_machtdose Happy new year. This time we hop around on four different continents. Just follow us! Turquoise / Nevzat Atlığ - Şu Gelen Atlı Mıdır? (Chant populaire) CC BY Weiter →

  • Podcast November 2015

    10 Years of Machtdose Podcast - Part 3 15-11_machtdose Finally our "regular" episode with new music as usual for our 10th anniversary. As you will hear I haven't changed a bit from the general concept ... Weiter →

  • Aqual(o)unge 13

    10 Years of Machtdose Podcast - Part 2 machtdose-aqualounge13 For the cover I used a photo by Ben Salter Aqual(o)unge 13 by Ronsens on Mixcloud As second part of our 10th anniversary celebration the ... Weiter →

  • 10 Years Machtdose Podcast: The Compilation

    machtdose_10_years_podcast 10 years ago we've started our podcast, so it's time to celebrate (which I do in three different posts)! I've packed 22 tracks we've presented in these last years into one compilation. ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main