Archiv des Schlagworts: ccmusic

  • Podcast January 2014

    machtdose_jan14 For the cover I used a photo by Jurriaan Persyn Gosh, I'm too tired for a real introduction here. But I think it's quite a good episode and good start for ... Weiter →

  • Mix für Adventskalender beim Progolog

    Fürs lovely Progolog habe ich einen Mix gemacht, den ich mit "Chill, I'll wave your post on the dubstep of my future garage" arbeits-betitelte und eben so in dieser Geräuschwolke sich bewegt, weil ich doch in den letzten zwei Jahren ... Weiter →

  • Podcast September 2013

    Machtdose Podcast September 2013 For the cover I used a photo by Callum Baker I keep it short: I've had a lot of fun with this episode, because everything I like is in ... Weiter →

  • Podcast August 2013

    Machtdose Podcast August 2013 For the cover I used a photo by Christoph Boecken A lot of Berlin in this episode, dreamy soundscapes, some UK Bass stuff, in CAPS LOCK written artist names and ... Weiter →

  • Podcast July 2013

    Machtdose Podcast July 2013 For the cover I used a photo by Pimthida Late, but there you have it! Coincidentally lot of music from Australia is what I recognized - otherwise the usual dramaturgy: ... Weiter →

  • Aqual(o)unge 10

    Machtdose Aqual(o)unge 10 For the cover I used a photo by Scrap Pile Tadaaaa - No. 10 of our Underwater Mix Series... I've made it especially for the BRAAAHHLITZ 2013 event in August ... Weiter →

  • Podcast May 2013

    Machtdose Podcast May 2013 For the cover I used a photo by Wiros The Nikki Grace Experience - Perpetual Acrylic Lines (feat. Lotte Kestner) CC BY-NC-ND B CX and ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main