Archiv des Schlagworts: fanzine

  • Fanzines – Do it yourself!

    Ausstellung vom 05.04. - 29.05.2004 im Informationszentrum der Universitätsbibliothek der FU Berlin, Garystr. 39, Öffnungszeiten: 9-19 Uhr. Die Ausstellung ist vom Verein Archiv der Jugendkulturen ausgerichtet und soll ab Juni durch Deutschland touren, alles weitere hier. Beim Archiv kann man übrigens auch ... Weiter →

  • YOT – Fanzine

    Hinter YOT verstecken sich Planer, Sender und Schwärmer, die exakt jenen Geschmack unter Vertrag haben, der sich auch auf diesen Seiten entdecken lässt. YOT ist vor allem jedoch Fanzine, einmal in Druckerschwärze getaucht ... Weiter →

  • Hayfever

    Erfreulich, dass jetzt endlich eines der nettesten Fanzines überhaupt im Netz aktiv ist. Zwar bedauern alle Beteiligten, dass es das Heft in seiner ursprünglichen Form nicht mehr geben wird, d.h. mit Single-Beilage und ... Weiter →

  • Do you Trust?

    Das Trust feiert Jubiläum. Seit 1986 sind 100 Ausgaben veröffentlicht worden. Das Punk- und Hardcore-Magazin hat sich als eines der wenigen Musikmags dieses Landstrichs sein positives Image erhalten und steht nach wie ... Weiter →

  • Liga 6000

    Für Frankfurter gemacht: Liga 6000 ist ein digitales Stadtmagazin mit Community-Charakter

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main