Archiv des Schlagworts: musik-streaming

  • 0,0034 Euro je Song

    Spotify zahlt schlecht - zumindest für Werke von Indie-Künstlern. Wenn es um die Offenlegung der Abrechnung geht, herrscht in dem Unternehmen extreme Geheimnistuerei, wie Konrad Lischka für Spiegel Online in Erfahrung brachte. Zum Glück gibt es Lücken im System: Künstler ... Weiter →

  • Web-Musikdienste im Vergleich

    Auf dem Vormarsch oder slowly but surely? Musik-Streaming-Dienste sind die Zukunft, auch wenn es um mich herum noch sehr ruhig ist in Sachen Streaming-Revolution. Auf der einen Seite heißt es: Wer will sich heute noch mit MP3-Dateien und Datenträgern herumschlagen? ... Weiter →

  • rdio

    Prinzpiell glaube ich an ein gerechtes Verteilungssystem der Musik-Streaming-Dienste und auch daran, dass im Hintergrund ordentlich abgerechnet wird und jeder bekommt, was er verdient (pay-per-play). Ich glaube an deren Chancen ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Lauer - Borndom

    Lauer - Borndom Lauer versprüht nicht erst seit gestern die Lässigkeit eines Champions. »Borndom« ist nach »Phillips« der zweite große Satz Melodien. Das Cover ist Programm: Achterbahnspaß pur.

  • Hot Chip - Why Make Sense?

    Hot Chip - Why Make Sense? Die bessere Melodie, die bessere Produktion - sonst bleibt alles beim Alten. Vielleicht das erste richtig gute Album von Everybody's Darling.

  • Tocotronic (Das rote Album)

    Tocotronic (Das rote Album) Tocotronic waren und sind Gott und Glaube und Wegbegleiter. Der Kuschelbär am Ende der Postadoleszenz. Der Stab der Wahrheit. Auf dem Pfad der Dämmerung.

  • Django Django - Born Under Saturn

    Django Django - Born Under Saturn Das Rauschen der Atlantik-Wellen erfüllt den Raum. Die Schotten sind schließlich keine Hobbysurfer, sondern echte Strandfanatiker. Ihr aktuelles Motto: nachgedacht, quergedacht, weitergedacht.

  • Grandbrothers – Dilation

    Grandbrothers – Dilation Das präparierte Klavier, so alt wie das Klavierspiel selbst, bekommt mit den Grandbrothers die Gnade der späten Präparation. Jetzt hören und morgen wieder!

Veranstaltungstipps Rhein-Main