Archiv des Schlagworts: netlabels

  • Podcast February 2013

    Machtdose Podcast February 2013 For the cover I used a photo © by Nick Moran Last month I've had no time for producing an episode, so this is the first episode of 2013... and ... Weiter →

  • Podcast December 2012

    machtdose_dec12 For the cover I used a photo by J. Wildner (monostep) It's nearly Christmas and we haven't given our monthly present yet. Sorry for the delay! I speak more than usual in this ... Weiter →

  • Podcast November 2012

    For the cover I used a photo by Jens Schott Knudsen Probably the episode with the lowest quote of netlabel releases so far and a lot self releases on bandcamp. Musically ... Weiter →

  • Podcast October 2012

    Machtdose Podcast October 2012 For the cover I used a photo by Marceau R A really good episode, I guess. Most of the times relaxing, cosy, harmonic stuff. And starts with a ... Weiter →

  • Podcast September 2012

    Busy days here - so way too late for this month. We start with a small tribute to the lovely label Dusted Wax Kingdom and its infamous jazzy sounds. Later you ... Weiter →

  • Wir zu Gast bei den Tonmagneten

    Vor ca. vier Wochen traf ich mich per Skype mit Daniel von tonmagnet.de - einem weiteren Weblog bzw. Podcast zum Thema Netzmusik / Netaudio. Während wir in unserem Podcast ja mehr oder weniger reines Musikabspielen betreibe, gibts in den dortigen ... Weiter →

  • Aqual(o)unge 8

    For the cover I used a photo by Aimanness Photography As I have been on holidays recently you will get this month another volume of the Aqual(o)unge series, because I haven't ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main