Archiv des Schlagworts: public space

  • Artist Rail Network Manifesto

    Across a number of projects in the last few years, the French art collective Hehe has created four working versions of alternative rail vehicles. (via Urbanshit)

  • Paddling Pool Fountain

    Although summer season is long gone, there's no reason to clear out your garage of old paddling pools. Here is a simple way to create a unique garden feature. But be careful: use of technology under the age of 10 ... Weiter →

  • Baumhaus

    Planting a seven meter high plane tree on the roof of a twelve-storey residential high-rise in Gießen, Germany. The projects' title Treehouse represents this romantic idea of living in unison with nature. Treehouse here stands for a retreat from »down ... Weiter →

  • The Weight of Life

    Urban Interventions by Tony Spyra All images © Tony Spyra.

  • The Great Travelling Art Exhibition

    Using his finger to scribe into the layer of dirt built-up from exhaust emissions, Lancaster-born artist Ben Long creates elaborate drawings on the rear shutters of white haulage trucks. In this on-going series, collectively entitled The Great Travelling Art Exhibition, ... Weiter →

  • Realistic Worlds & Managed Spaces

    Realistic Worlds & Managed Spaces by Ray Ewing. All images © Ray Ewing.

  • psychylustro

    A new work of Berlin-based artist Katharina Grosse. psychylustro transforms one of Philadelphia's major transportation thoroughfares with a series of seven bright, bold installations along the city's rail gateway between 30th Street and North Philadelphia stations. The work unfolds in ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Jaakko Eino Kalevi - Naturally

    Jaakko Eino Kalevi Eine feine Pralinenkiste hat uns der finnische Chocolatier Jaakko Eino Kalevi da zusammengestellt mit bestem Naschwerk. Inspiration für die Songtexte holt sich der Sänger übrigens aus Zeichentrickserien und Online-Foren.

  • Dream City – Dream A Garden

    Jam City – Dream A Garden Sein Trenchcoat mit den Slogans »Love Is Resistance« und »Protest & Survive« zeugt von einer politischen Haltung in bester Love-Parade-Manier. Musikalisch deutlich gechillter, ja, sogar verträumt bis unter die Haarspitzen.

  • Leftfield - Alternative Light Source

    Leftfield - Alternative Light Source Da ist er wieder, dieser turmhohe Sound, der geradewegs durch die Decke schießt. Underworld denken in ähnlichen Kategorien. Tolles Comeback nach 16 Jahren Albumpause.

  • The Oh Sees - Mutilator Defeated

    MutilatorDefeated Man stelle sich vor, The Oh Sees seien eine Windkraftanlagen. Die Energie würde für neun bis zehn Einfamilienhäuser reichen. Heruntergebrochen auf das Wesentliche: geil.

  • Lauer - Borndom

    Lauer - Borndom Lauer versprüht nicht erst seit gestern die Lässigkeit eines Champions. »Borndom« ist nach »Phillips« der zweite große Satz Melodien. Das Cover ist Programm: Achterbahnspaß pur.

Veranstaltungstipps Rhein-Main