Archiv des Schlagworts: vinyl

  • The Vinyl Rally

    Den Machismo des Motorsports, die repetitive Versenkung des Videospiels und der besonders unter Männern verbreitete Vinyl-Fetischismus – diese Herrenhobbys kombiniert der australische Künstler Lucas Abela zu einem Videospiel im Reality-Setting. Steilkurven aus zerkratzten Schallplatten und ferngesteuerte Rennautos mit Tonabnehmer und ... Weiter →

  • 40 Sad Portraits Of Closed Record Stores

    A job becomes extinct. At least these picture series suggests that the time of the record dealer finally has come. The title 40 Sad Portraits Of Closed Record Stores is quite suitable. And maybe the reality is far sadder. ... Weiter →

  • The Vinyl Experience

    In Rahmen der Ausstellungsthemenreihe »words&sounds« (Hafen 2) dokumentiert das Frankfurter Label Deafstar an diesem Wochenende den Entstehungsprozess einer Schallplatte. Parallel zu den einzelnen Produktionsschritten der Musik, des Covers, Videos und der Schallplatte wird auch der Weg zum eigenen Sound und ... Weiter →

  • 1210 – Don’t Sweat The Technics

    Schluss! Aus! Vorbei! Die Produktion der Technics-Plattenspieler wurde eingestellt. Das ist so, als würden Gibson, Fender oder Ibanez keine Gitarren mehr bauen. Ich bin verwirrt. Auf keinem Pferd ließ sich besser reiten. Vgl. dazu: Technics stellt legendäre Plattenspieler-Serie ein vom 27.11.09.

  • The Archive

    Eine Frage, die man sich schon auch mal stellen muss: Wer hat eigentlich die größte Schallplattensammlung der Welt? Es gibt sogar eine Antwort. Paul Mawhinney heißt der Mann. Seine Sammlung umfasst mehr als eine Millionen Platten und eineinhalb Millionen Singles. ... Weiter →

  • Recycled Vinyl & Cassettes

    Die Musikindustrie ist Tod. Es lebe die Zweitverwertung. Bleibt die bange Frage: Was machen wir mit den CDs? Brian Dettmer . Goat SkullBrian Dettmer: Goat Skull, 2007, Altered Cassette Tapes, 18x34x19cm Weiter →

  • Investition in Vinyl

    In harten Zeiten zahlt sich die Investition in Schallplatten offenbar aus. Wer jetzt verkauft, macht ordentlich Rendite. Wie die emotionale Bindung zu den liebgewonnenen Vinylklassikern zu überwinden wäre, bleibt in dem Artikel »Von der Performanz der Plattensammlung« allerdings unbeantwortet. Geld ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • SOHN - Tremors

    SOHN - Tremors Indie-Electronica, um mal einen alten Begriff zu bemühen, erweitert um Neo-Soul, verfremdeten Gesang und tiefe Basssounds - dazu das perfekte Mischungsverhältnis von Gefühl und Verstand. So gut, wie es im Vorfeld gemacht wurde.

  • Hundreds - Aftermath

    Hundreds - Aftermath Stille Pianokompositionen ergänzt um Streicher und elektronische Spielereien - Hundreds ist aber mehr als das Cover Glauben schenkt, nämlich der Wald bei Tag und Nacht.

  • The War on Drugs - Lost in the Dream

    The War on Drugs - Lost in the Dream Du hörst es und denkst: «Herrgott, was wäre das Leben ohne Musik«. Das dritte Album um Sänger Adam Granduciel ist die Erfüllung eines Hochgefühls. Pfeift auf Modernität!

  • Wild Beasts - Present Tense

    Wild Beasts - Present Tense Ihre Kunst der kleinen Schritte haben die Wild Beasts über nunmehr vier Alben ausgebreitet, gerade so, dass es richtig spannend bleibt. Eine der wichtigsten Bands der Gegenwart.

  • Beck - Morning Phase

    Beck - Morning Phase Hey, es bleibt, wie es ist: Abhängen mit Beck. Regenerative Tiefenentspannung.

Veranstaltungstipps Rhein-Main