YouGuggen, please

Die nächsten 77 Minuten könnten Ihnen großes Vergnügen bereiten. Vielleicht soagr ein bisschen mehr. Nehmen Sie sich die Zeit! Das Guggenheim Museum hat die längst überfällige Idee realisiert und ein Best-Of-You-Tube erstellt, das von einer fachkundigen Jury vor kurzem bekannt gegeben wurde und die herausragenden, auf YouTube gespeicherten Werke der letzten zwei Jahre präsentiert. Der Geschmack deckt sich zu 100% mit dem der Meinungsmacher dieser Seite. (Das feine Gespür für den richtigen Film zeigen die vielen alten Bekannten, die es zuvor schon hier zu sehen gab). Und ich sage es gerne noch mal: Nehmt euch die Zeit. NOW!

On October 21, the top videos selected by the YouTube Play jury were revealed and celebrated at the Guggenheim Museum in New York. The videos, which can be viewed below and on youtube.com/play, will be presented at the Guggenheim Museums in New York, Bilbao, Berlin, and Venice on October 22–24, 2010. They comprise the ultimate YouTube playlist: a selection of the most unique, innovative, groundbreaking video work being created and distributed online during the past two years. Read about the artists here.

Related posts

Schlagwörter: , , , ,

  • email this
  • share this on facebook
  • tweet this

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main