Februar 2003

Die Kassettentanke

Kult! An der Mixtapetanke bekommt ihr den passenden Treibstoff für eure Anlage. Alles was ihr braucht, ist eine Leerkassette und ein paar Groschen für’n Bier. Das freundliche Servicepersonal dockt euch direkt am Pult des DJs an.

„Jeden Mittwoch legen ab 21 Uhr verschiedene DJs ihre Lieblingsmusik auf und Du kannst Dir an zur Verfügung gestellten Tapedecks Deine eigene Mixkassette mitschneiden. Wann Dein Tape beginnt und endet, bestimmst Du selbst.“

Die Hörfunk-Genossen vom FSK in Hamburg spielen in der Sendung „Mixkassette“ die Tapes in voller Länge und stellen auch noch das Cover inklusive Gestaltung als Download ins Netz.
Die Kassettentanke im Alsenkrug, Waterloostrasse 48, Hamburg

Sendung vom 26.02.2003

Norwegen — das Nördlichste der skandinavischen Länder, mit gerade einmal 4,5 Millionen Einwohnern. Drei verschiedene Meere branden an wildzerklüfteten Küstenabschnitte, zwei Klimazonen teilen das Land, Polarnacht und Golfstrom prägen. Oslo und Bergen, Zentren einer Musikkultur, die auch in unseren Breiten in den Fokus gelangt sind, waren ein wesentlicher Bestandteil der heutigen Sendung. Natürlich dem eigenen Geschmack geschuldet und mit einigen Verweisen auf andere skandinavische Gruppen, hier ein musikalischer Blick auf die Erfinder des Telemarkaufsprunges.
Weiterlesen »Sendung vom 26.02.2003

Pop.nu

Bei Pop.nu kann man seine Plattensammlung eingeben und sehen, wie die anderer Menschen aussieht. Naja, bei mir würde das Eingeben ca. 15 Minuten dauern, Gregor bräuchte da wohl schon 3 Tage für.

Tomlab is the message!

Das laufende Jahr wird ein Tomlab-Jahr. Tom Steinle, Betreiber des in Köln ansässigen Labels, hat eine Flut an Veröffentlichungen angekündigt, die in den nächsten Monaten das Land überschwemmen werden. Das Veröffentlichungsprinzip bleibt wie bisher: Veröffentlicht wird, was gefällt – und das lässt sich bekanntlich nicht so leicht in bestimmte Kategorien einordnen. Im besten Fall sind das alles sehr eigenständige Musikentwürfe, die Nachahmung und Querverweis erst beim genauen Hinhören erkennen lassen. Man hört außerdem heraus, dass diese Alben an einer besseren Welt arbeiten.
Weiterlesen »Tomlab is the message!

The Tokyo Metro Soundtrack

CD Releaseparty mit den DJ’s: Losoul (Playhouse) & Turner (Ladomat) und Live Acts: Niobe (Sonig) & Lopazz (HD800) feat. Alex Cortex via Sattelit
Nippon Connection ist ein Filmfest, das im April 2000 zum ersten Mal in Frankfurt/ Main stattfand. Seit 2002 hat sich Nippon Connection als das größte Filmfest für japanischen Film in Deutschland etabliert – mit über 14.000 Besuchern in fünf Tagen! Nebenbei ist Nippon Connection zu einem allgemeinen Fest der japanischen Kultur geworden, denn es geht darum, den Kontext zu vermitteln, der die Filme entstehen lässt und aus dem heraus die Filme (in Japan) gesehen werden. Es geht um die Kultur in allen Facetten und Zeitebenen, von traditionell bis modern, von Teezeremonie und Schwertkampf bis zu Mangas und Spielekon-solen. Es wird vorgeführt und reflektiert, gesehen und gehört. So wie der Film eine Synthese verschiedenster Medien ist, sollen die einzelnen Medien helfen, die Filme neu zu sehen.
Weiterlesen »The Tokyo Metro Soundtrack