Archiv des Monats: Oktober 2011

  • Disguise

    Illustrations by Kimiaki Yaegashi aka Okimi. »Disguise«, Illustration, 2011 »Body Bridge«, Illustration, 2011 Weiter →

  • The Field – »Looping State Of Mind«

    Nein, niemand auf der Welt macht seinen Job besser als Axel Willner. In tiefster Ehrerbietung, Eifer und Treue beharren wir. The loop never stops!

  • Walls – Coracle

    Praktisch alles auf »Coracle« ist weich wie Fadenwatte mit dem Volumen eines sphärischen Rings. Im Grundton Disko.

  • Midnight City

    The first video from the new M83 album »Hurry Up We're Dreaming«. Directed by Fleur & Manu.

  • Ein Club – und keiner geht hin

    Man denkt ja erst an Quatsch, an Japan und seine Kuriosa, doch dann fängt es an zu dämmern, schließlich verbringt der Mensch etwa 90% seiner Lebenszeit im geschlossenen Raum. Tendenz steigend. Wenn der DJ für Menschen auflegt, die gar nicht ... Weiter →

  • Synthesis

    Geometric processing with much colour. Paintings by Clark Goolsby. Untitled, mixed media on linen over panel, 18 x 18 inches »Critical Error II«, ... Weiter →

  • Aqual(o)unge 7

    aqualounge7 For the cover I used a photo by notsogoodphotography . Surprise, Surprise! Against our own expectations - something for you also in this month... Another volume of our mix series of aquatic / ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main