Archiv des Monats: Juli 2012

  • Die Macht des gewaltlosen Widerstands

    »Everyday Rebellion« is a documentary about the power of the peaceful protests and the new forms of civil disobedience in a time of global upheavel. The film by Arman and Arash T. Riahi is currently in production and is expected ... Weiter →

  • Beige

    Am kommenden Samstag, 21. Juli, findet das zweite Open Air der LICHTER im Hafen 2 statt. Die einzigartige Kulisse des Freigeländes mit ihrem illuminierten Riesenkran ist definitiv ... Weiter →

  • Alt-J – An Awesome Wave

    So sexy wie das Macbook-Kürzel und mit Sicherheit irgendwie erdverbunden und oft unglücklich verliebt. Toller Neuling.

  • Dntel – Aimlessness

    Nachtunterhaltung für Menschen, die den Weg nicht nach Hause finden. Jimmy Tamborello hätte man fast schon nicht mehr vermisst. Umso vertrauter klingt »Aimlessness«.

  • Chromatics – Kill for Love

    Zwischen halbvoll und halbleer liegen hier Millimeter. In den vollen Momenten grandios, läuft aber auch manchmal ins Leere.

  • Waiting For The Bus

    Somehow rising tension of a scene made out of nothing. The protagonist from Grand Theft Auto IV, at the mercy of public transportation. I just like it, don't ask me why. Ready for action #2: Grand Theft Auto IV

  • Journée des barricade

    Car wrecks, discarded furniture and bulky items of any kind barricaded a central city street in Wellington, New Zealand on Sunday 14th December 2008, from midnight to midnight. This rather gorgeous intervention was created by British artists Heather and Ivan ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main