Archiv des Monats: Mai 2003

  • Sendung vom 29.05.2003

    Pulseprogramming — Track 1 L'Altra — Certainty Pulseprogramming — Track 5 Cat Power — Metal Heart The Flaming Lips — The Golden Age The Flaming Lips — Can't get you out of my head Four Tet — My angel rocks back and forth Fridge — Five four ... Weiter →

  • Against all Swaps

    Nochmal ein Spiegel-Artikel, in dem es um Mix-Tauschringe à  la Winterswap geht und wie die Musikindustrie die unterbinden will. (via media digest)

  • THE GREAT WE LOVE roxi REOPENING

    am mittwoch 28.mai ab 21 uhr DAS roxi ROCKT WEITER mit "the great we love the musiccollection of" Veranda Ghostface und Redondo Beat "we love you all... and we love the great we love roxi reopening" jetzt wieder: jeden mittwoch ab 21 uhr im maindamm zwischen schloss ... Weiter →

  • Branches and Routes

    Geoff Travis, Gründervater des Labels Rough Trade, hat dieser Tage viel zu tun. Das Output erinnert schon stark an die glorreichen Anfänge der 70er Jahre. Mit den Neuen im Stall ist Travis auf dem besten Weg, das alte Profil des ... Weiter →

  • Das Blog lernt sprechen

    Die Machtdose ist zwar noch Lichtjahre davon entfernt, die Sendung samt Musik in's Netz zu stellen, der Spiegel führt in seinem Artikel über Audioblogs aber schon Mal vor Augen, wohin die Reise gehen könnte.

  • Pommes +

  • Sendung vom 07.05.03

    Der Wonnemonat Mai - Oftbeschworen, vielbesungen und gänzlich besetzt durch das allesbestimmende Thema der Liebe. Liebeslieder, mal freudentrunken, mal reflexiv gebrochen , doch stets dem Thema ergeben. Der Glaube an die Liebe scheint ungebrochen ... bis zur Sendung mit Liedern über ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main