Sendung vom 16.10.2002

Elektronische Musik mit hoher Schlagzahl aber puristischer Ausstattung — So oder ähnlich könnte die Grundanforderung gelautet haben. Man mag es Minimal Techno nennen, Intelligent Dance-Music, oder aber andere Bezeichnungen finden.

Gesucht und gespielt wurden folgende Gruppen:

Closer Musik – you don’t know me (Kompakt Rec.)
Wassermann – Kaltes klares Wasser [Rmx.] (Superstar Rec.)
Dr. Motte -Hhow do you like my new dog ? [Rmx.] (Superstar Rec.)
FischerSpooner —Invisible (International DJ Gigolo Rec.)
Cloink -Beef and bones (Sellwell Rec.)
Skipsapiens — Delaybot (?)
Green Velvet – La la land (Superstar Rec.)
Akufen — Istallation (Force Inc.)
Ekki Maas – That’s wot you need (NRW Rec.)

Und seitens meines Gastes wurde gespielt:

Modernist, Isoleæ, G-Man, Ozy, Jürgen Paape, Keito, Mike Ink., Love Inc., Thomas Fehlmann und Vladislav Delay (viel Kompakt Rec, Mille Plateaux u.a.)

Eine Fortsetzung dann mit halber Geschwindigkeit im Januar

Related posts

Schlagwörter: