Wherever I am, I am what is missing

Die passende Begleitmusik zum Sonntagsgebet kommt momentan von Laika. Mein Player spielt die neue CD brav hoch und runter – mal wieder, muss man sagen. Die jüngsten Gesichter stecken ja nicht mehr hinter den beiden Britten Margaret Fiedler und Guy Fixsen. Bereits vor fast zehn Jahren gab’s ihr Debüt namens »Silver apples of the moon«. Ihre Musik dreht sich nach wie vor um ihr eigenes kleines Universum, daher auch der Name. Feinster Spacepop, schwerelos, hochmütig und friedlich – hebt dich und dein trostloses Leben auf satte 1000 Lumen. Fehlt nur noch eine ordentliche Fototapete mit Strandmotiv und ein feines Teelicht-Arrangement, um deine Umgebung auf Zimmertemperatur zu bringen. Mit Too Pure bleiben sie ihrem alten Label treu, oder das Label bleibt ihnen treu, wie auch immer, und das hat mit Bands wie Pram, Long Fin Killie oder auch Mouse on Mars mal ausnahmsweise mein Leben verändert. Diese Andersartigkeit – Wahnsinn. So frisch…

Abgefeiert wurden außerdem das Londoner Label Ninja Tune mit den Helden der Stunde, Bonobo, Jagga Jazzist und Ty, der auf dem Sublabel Big Dada kürzlich sein neues Album herausgebracht hat, und erneut die ganzen Münchner Kerls um das Tied & Tickled Trio. Wer glaubt, nach dem ersten und zweiten Album der Jazzer kein drittes mehr besitzen zu müssen, hat weit gefehlt. Groß, wie auf Observing Systems Beats, Jazz, Elektronik, Ruhe und Stille ihre Freundschaft schließen. Rotation!

Sendung vom 15.10.2003
01. Kamerakino – Ferienwohnung (Gomma)
02. Tied & Tickled Trio – Motorik (Morr Music)
03. Chronomad – Sefid (Alien Transisitor)
04. Tied & Tickled Trio – Like Armstrong + Laika (Morr Music)
05. Bonobo – Flutter (Ninja Tune)
06. Four Tet – As serious as your life [remix] (Domino)
07. Jagga Jazzist – Made for radio (Ninja Tune)
08. The Cinematic Orchestra feat. Roots Manuva – All things to all men (Ninja Tune)
09. King Geedorah – Next Levels [feat. Lil‘ Sci – ID4 Winds & Stahhr] (Big Dada)
10. Ty – Wait a minute [Dwele Mix] (Big Dada)
11. Riow Arai – Eclipse (The Leaf Label)
12. Kaman Leung – Idioms (Lacerated Recordings)
13. Laika – Girl without hands (Too Pure)
14. Laika – Alphabet soup (Too Pure)
15. Pluramon feat. Julee Cruise – Have you seen Jill (Karaoke Kalk)
16. The Caribbean – Annunciator Zone (Tomlab)
17. The Books – Take time (Tomlab)
18. The Books – The future, wouldn’t that be nice? (Tomlab)
19. Belle & Sebastian – Step into my office, baby (Rough Trade)
20. Parsley Sound – Ease yourself and glide (Mo Wax)
21. Finn – No slow-motion hype (Sunday Service)

Related posts

Schlagwörter:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.