Step by Step am Ziel

Lange bevor Whirlpool Productions mit der Nummer »From Disco to Disco« in Italien einen großartigen Hit landeten, wochenlang Platz 1 belegten und uns nach »99 Luftballons« und weit vor Tokyo Hotel für einen kurzen Augenblick das Gefühl gaben, im Ausland ein bisschen geliebt zu werden, ergab es sich, dass Sven Väth – das Über-Er der deutschen Techno-Kultur – im italienischen Fernsehen unter dem Namen OFF (u.a. »Electrica Salsa«) einen denkwürdigen Auftritt hatte, der in Form und Ausdruck einmalig ist (und ohne denselbigen natürlich eher normal). Sehen Sie nun einen Film, der trotz seiner pulsierenden Kraft des Lebens – auch wenn es böse tut – zu einer kurzen körperlicher Erstarrung führen kann. Väth konnte und wollte nie anders.

This is a live performance of Sven Väth with the 80s project »Off«. Title: »Step by Step« at the TV show „Festival Bar ’87“ (Channel 5 – Italy) 1987.

(via)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main