Abandoned Railways Exploration Probe

Mexican artists Ivan Puig and Andrés Padilla Domene, also known as Los Ferronautas, built a self-made rail vehicle (which could also travel by road) to explore abandoned passenger railways of Mexico and Ecuador. Between 2010 and 2012, they both travelled across the two countries in the so-called SEFT-1 (Sonda de Exploración Ferroviaria Tripulada) uncovering hundreds of modern ruins. Altogether, they drove almost 9,000 kilometres collecting stories, film footage and audio surrounding railways that had been abandoned since 1995, when Mexico privatized their rail system. In their first London exhibition, SEFT-1 Abandoned Railways Exploration Probe – Modern Ruins 1:220, commissioned by The Arts Catalyst and presented in partnership with Furtherfield Gallery, the artists explore how the ideology of progress is imprinted onto historic landscapes and reflect on the two poles of the social experience of technology – use and obsolescence. Watch this video to find out more.

SEFT-1

SEFT-1

SEFT-1

All images Ivan Puig and Andrés Padilla Domene, SEFT-1 Abandoned Railways Exploration Probe – Modern Ruins 1:220.

Related posts

Schlagwörter: , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main