And the winner is…

Horrorszenarien über den Totalzusammenbruch des Kapitalismus sind zur Zeit der letzte Schrei, nicht selten von berufener Stelle. Dass der Crash auch seine guten Seiten haben kann, findet Finanzexperte Stefan Homburg.

Hoffnung haben diejenigen, die nichts besitzen, denn ihnen kann auch nichts genommen werden. Hoffnung haben auch jene ehrenwerten Mitglieder der Finanzindustrie, die jetzt noch ein oder zwei Jahre mit Steuerzahlers Hilfe Kasse machen, um sich dann mit dem eigenen Flugzeug auf die eigene Insel zu verabschieden und aus der Ferne zuzusehen, wie die übrigen hier klarkommen. Hoffnung hat schließlich, wer zu einer buddhistischen Lebensweise findet und materiellen Werten ganz entsagt. Für die anderen sehe ich schwarz.

Chapeau! Ich hab‘ nix. Bin ich jetzt ein Gewinnertyp? Das komplette Interview zwischen Catherine Hoffmann (Süddeutsche) und Stefan Homburg gibt es hier.

Oder gleich Geld abschaffen: »Unser Geldsystem ist mittelalterlich!« – Franz Hörmann im Interview auf WDR5.

Related posts

Schlagwörter: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.