Logorama

Einfach nur Brett: Der Kurzfilm Logorama von der französischen Produktionsfirma H5 (Francois Alaux, Hervé de Crécy und Ludovic Houplain), die man u.a. von Alex Gophers »The Child«-Video kennt. Im Frühjahr wurde Logorama bei der Oscarverleihung 2010 als bester animierter Kurzfilm ausgezeichnet. Seitdem taucht er immer mal wieder im Netz auf. Zu sehen sind spektakuläre Autorennen, ein Geiseldrama und wilde Tiere, die die Stadt verwüsten – und das alles an einem Ort, der ausschließlich aus Logos besteht. Über 2.500 wurden verbraten, Alte wie Neue. Die Geschichte endet schließlich mit dem Untergang der Konsumgesellschaft: Erst Erdbeben, dann Ölpest und zuguterletzt kommt es zur großen Flut.

Logorama

Schlagwörter: , , ,

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.