Monokultur

Was wurde in der vergangenen Woche sotiert, getauscht und gepostet. Facebook hin & weg auf der einen bzw. hin und her auf der anderen Seite. Leitfäden zum Schutz der Privatsphäre wurden erstellt und vor der Online-Abhängigkeit gewarnt. Vom tiefen Zwang der Freiwilligkeit war da die Rede, vom hochsozialen Zentrum des digitalen Lebens in echt und in Echtzeit, von Totalüberwachung und – last but always and everywhere – vom gläsernen Mensch. Selbst die Bild hat Facebook auf die Titelseite gehoben. Johannes Kuhn hat sich für die Süddeutsche mit den Folgen beschäftigt, die eine Facebook- oder Google-Welt für das Internet haben würde.

[Zitat enfernt wg LSR – Edit Roland]

Ein guter Grund mehr, auf Distanz zu Facebook zu gehen. Den ganzen Artikel lesen: Warum die Facebook-Monokultur scheitern muss [Link entfernt wg LSR – Edit Roland].

Related posts