Podcast January 2019

[Download link of the podcast episode is at the end of this post]

  1. Barely March – better days CC BY-NC-SA
  2. Goldenloki – Arcadas [Transfusão Noise Records] CC BY-NC-SA
  3. lovelettertypewriter – houses built CC BY-NC-SA
  4. Lapislázuli – De masculinidades y otros demonios [Centro Cultural de España – CR] CC BY-NC-SA
  5. laureli – daily thoughts CC BY-NC-SA
  6. how the night came – Axaxaxas Mlo CC BY-NC-SA
  7. Fairy Bot Orchestra feat. the Chaos Communication Choir – All Creatures Welcome CC BY-NC-SA
  8. Eric Taxxon – William Kentridge CC BY-SA
  9. Eric Taxxon – Sonic CC BY-SA
  10. mezhdunami – Sunsets CC BY
  11. Synth Kid – Devotion CC BY
  12. havocCc- Hydepark (Vault Kid Remix) (BleepLove) CC BY-NC-ND
  13. Riajuu – Headpats CC BY-NC-SA
  14. Yedgar – Magic Cylinder CC BY-NC-ND
  15. The Villain – Glassroom Occurence CC BY-SA
  16. Burger Naps – Knockin‘ (At the Door of Your Love) CC BY-NC
  17. Londy – Doug CC BY
  18. ファンクGROOVE-FM – FIREWORKS (ASTRO REMIX) [Lemon Tapes] CC BY-NC-SA

Related posts

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten auf Podcast January 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main