Archiv des Schlagworts: creative commons

  • Space Runner

    00:00 - 04:46 K. MARKOV - discovery of a new planet CC BY-NC-ND 04:27 - 07:42 INTERSTELLAR SEQUENCE - empty village CC BY-NC-SA Weiter →

  • Podcast June 2018

    Better late than sorry. Avale - Béton árme CC BY-NC-ND Rocko English - everything's fine CC BY-NC-SA Weird. - Forevermore CC BY-NC-ND Weiter →

  • Podcast May 2018

    It ends with Wagnerian Metal, but the rest before is also good :) Better Off Dead - Nightmare CC BY-NC-SA Carb on Carb - Nicole's Express CC  ...    <span class= Weiter →

  • Podcast March 2018

    The cover is colorful to say the least - but that fits to the music of this episode... Peonies - Thin Holidays CC BY-NC-SA Worrywort - Washed Away ... Weiter →

  • Podcast January 2018

    New Year, new podcast episode. Enjoy. Bedchamber - Out of Line CC BY-NC-SA Breakup-Party - War CC BY-NC-ND Cedar Skies - Face Fears ... Weiter →

  • Podcast December 2017

    Quick, Quick, before christmas comes... Music among others from Costa Rica, we take a journey through the solar system and at the end some Hiphop. Peacefull time for you all. Luvi Torres - ... Weiter →

  • Podcast November 2017

    ❀ Foliage ❀ - Wait for Me CC BY fuvk - silence CC BY Wild Ones - They’re not Me Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main