Archiv des Schlagworts: Horror

  • Sitzmuster der Todes

    Sitzmuster des Todes, which typically means »seat patterns of death«, offers an incredible collection of horror designs, that brings you fear, anger and procrastination. It seems to be a global epidemic. Here in germany, there is barely any bus without ... Weiter →

  • Colin Raff`s Perturbatorium

    Amazing animated collages by Berlin based artist Colin Raff. Enjoy the scary ride through his darkened website with gruesome effects.

  • Kindergarten Obesity

    Still one of my favourite oochy woochy horror illustrators: Kristian Hammerstad. Enjoy his work. »Kindergarten Obesity«, for The Las Vegas Weekly. Copyright 2012 Kristian Hammerstad. All rights reserved.

  • Fabulous Horror GIFs

    Nice collection of animated horror GIF files. A whole lot more can be discovered here. Animated version of Uzumaki by japanese horror manga artist Junji Ito. Weiter →

  • The Listening Dead

    The Listening Dead by Phil Mucci. Watch The Listening Dead Weiter →

  • Monster Art

    Kristian Hammerstad, Illustrator from Oslo. Horror, Punk, 60’s und Pop Art im Mash Up. Copyright 2009 Kristian Hammerstad Copyright 2009 Kristian Hammerstad. All rights reserved.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main