Musik für Erwachsene

Ist offensichtlich eine Reihe, die das Wirtschaftsmagazin brand eins über den gegewärtigen Zustand der Musikindustrie gestartet hat: Es geht los mit einem schon mal sehr lesenswerten Artikel von Peter Lau. Und wenn ich mir ansehe, wie der noch kommende Teil heißen soll, liegt die Argumentation ziemlich auf der Linie der Artikel zum Thema im auch sehr hervorragenden August-Heft der Spex. (Link via argh.)