Boesland präsentiert: ENON

Hervorgegangen aus den Bands Brainiac, The Lapse, Blonde Redhead.
Pavement meets poppige Sonic Youth umschreibt die Musik dieser famosen Band nur annähernd. Indierock-Ohrwürmer, Hits! Noisig, rockig u. voll und ganz Pop zugleich.

Das sagt die Presse:
„Bisweilen glaubt man im Hintergrund zu hören, wie STEPHEN MALKMUS vor Neid platzt.“ (Spex 07/02)
„Ein kleiner, feiner Diamant.“ (Visions 06/02)
„…verdammt geile Hits, ohne Lücken – Genialität in die Hirne hämmernd – auf diesem grossartigen Album hintereinandergereiht sind.“ (Persona Non Grata 03/02)
Und dazu gibt es noch die passende Musik vom Plattenteller – DJ Roderik Becker (Machtdose auf Radio X)
Es wird empfohlen, nicht zu spät zu kommen…

So. 30.03.03 ENON (New York/USA) im Dreikönigskeller, 20.30Uhr

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.