Frequenzwechsel

Seit dem 26.08. ist Radio X auch über die 91,8 FM zu empfangen. Dahinter versteckt sich allerdings keine Verbesserung der Frequenzsituation, vielmehr handelt es sich um ein Zugeständnis der Landesmedienanstalt, die überraschend beschlossen hat, uns die 101,4 MHz zu nehmen. Wir haben es also lediglich mit einer Übergangssituation zu tun. Ab dem 11. September könnt Ihr Radio X nämlich nur noch über die 91,8 MHz empfangen. Die Entwicklung ist also nicht besonders erfreulich, da die neue Frequenz nur mit 100 Watt (statt ursprünglich 200 Watt) senden wird und zu befürchten ist, dass wir an Reichweite verlieren. Im Fachjargon heißt das »Optimierung des UKW-Spektrums im Rhein-Main-Gebiet«, man müsste ergänzend hinzufügen: »Die Kleinen hängt man, und die Großen lässt man laufen«

Related posts

Schlagwörter:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.