Podcast June 2012


For the cover I used a photo by Visualogist [CC BY-NC 2.0]

At the beginning we have a lot of banjos (I love banjos!), in the middle there’s a courtship dance and at the end you can dance as in a jump & run game… Have fun!

  1. Second Dam – Back to Dust
  2. The Hand in the Ocean – Without Stone Teeth
  3. Sawtooth – Lullaby For A Worried Heart
  4. Nardo – Fall Again
  5. The Search – An Ounce Of Courage [afmusic afm139]
  6. Everything Is Made In China – Blindfold [2419 Record Label]
  7. Sonurber – Wishes [esc.rec NEW007]
  8. Gridline – Shortlife Dreamline [Bump Foot foot200]
  9. Organoid – Obsession [BFW recordings BFW176]
  10. Christoph Schindling – Balztanz [Section 27 S27-098]
  11. Kubrick’s Cube – Bright [Ultra Vague Recordings uvr1205]
  12. Pandreas – Sirkel(Sag) [Bad Panda Records badpanda128]
  13. Romo – Lounge Music [Dusted Wax Kingdom DWK140]
  14. Calla Soiled – OPENINGTHEME [Altema Records ALTM-024]
  15. Daniele Sciolla – Square [Quantum Bit Freeq022]
  16. Redmann – Plastic Explosive (Aerologic remix) [Toucan Music tou283]
  17. Cooshinator – Jesus Likes Unce
  18. SaV! – Cloud Cruisin‘ (Prod. by Flawless)

Do you like our podcast? – Subscribe to our Podcast-feed and you won’t miss any future episodes…
NEW: You can also get the episodes via bittorrent thanks to bitlove (RSS-Feed).

Related posts

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten auf Podcast June 2012

  1. s.k. sagt:

    sehr schön … bin erst beim dritten lied … aber es ist das beste seit langem … weiter so!!! weniger elektronisches!

    more country!!!

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main