Archiv des Schlagworts: photographs

  • A few invisible sculptures

    What are we talking about when we talk about sculpture? New York based photographer Andrea Galvani calls widely accepted definitions of the medium into question. Thus A Few Invisible Sculptures: The Perception of Immateriality provides a sober and insightful reflection ... Weiter →

  • Modern Ruin: Black Hole

    For at least a year photographer Jeff Frost worked tirelessly to amass a collection of over 150.000 images which he used to create this amazing timelapse that you are about to see. »Modern Ruin: Black Hole« is an intoxicating combination ... Weiter →

  • Plain Sight

    Hiding in plain sight, the photograph skims across the skin of reality. Something I can watch over and over again. Plain Sight

  • Die Kamera als Waffe

    Der Reuters-Fotograf Goran Tomasevic hat in Aleppo ein Foto gemacht, das uns vielleicht als Sinnbild des Krieges in Syrien im Gedächtnis bleiben wird. Eine Bildanalyse von Karen Krüger. Weiter →

  • Day Driver

    Rather curious arranged photographs filtered through the eyes and actions of Nepali citizens. Too stagy to be snapshots, the images suggest bizarre sitcoms in which there are several anomalous walk-on parts. American artist Stuart Hawkins has lived and worked in ... Weiter →

  • embroidered patterns

    Maurizio Anzeri makes his portraits by sewing directly into found vintage photographs. This is the result. Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main