Tanz auf dem Vulkan

Tony Holiday hat ihn besungen. Helge Schneider auch. Und selbst das Anti Pop Consortium hat den passenden Reim für ihn gefunden, den Vulkan. Wir erinnern uns gerne: Aha, aha, du bist so heiß wie ein Vulkan. Aha, aha, und heut verbrenn’ ich mich daran… Eine echte Granate. Polonäsenreif. Im Original von Raffaella Carras.

Schenkelklopfer gibt’s am kommenden Samstag allerdings keine. Vielmehr versuchen wir, drei Querköppe unter einen Hut zu bringen, denn darin verbirgt sich das Motto. »Tanz auf dem Vulkan« haben wir’s genannt, und das aus gegebenem Anlass. Mit psychedelischer, postluminaler Lichtinstallation und Miniaschewolke wird die lange Nacht der Museen im Atelierfrankfurt doch gleich eine andere Nummer. Tanzvergnügen pur versprechen Michael Dreher, Christoph Blum und Gregor Maria Schubert.

Denn: Oben am Gipfel, da wird’s warm. Im Morgengrauen soll mir dann jeder sagen können: »Es war wie glühende Lava«.

Schnitzel & Schnauzer präsentiert: »Tanz auf dem Vulkan« · 24.04.2010 ab 21 Uhr · Atelierfrankfurt · Hohenstaufenstraße 13-25 · 60327 Frankfurt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.