Podcast March 2012

For the cover I used a photo by Visualogist [CC BY-NC 2.0]

Extraordinary remixes, pop songs, clicky, drummy, bassy things. And much more. Have fun.

  1. Funky Monkee – Sitar Beat [Quantum-Bit Freeq021]
  2. Jenova 7 – Sidewalk Flower [Dusted Wax Kingdom 119]
  3. carma – Day In Life [dystopiaq 029]
  4. After Loop – Mint Bytes [dystopiaq 029]
  5. Música para khaos – La hora del té con el capitán Ahab [Imaginary Nonexistent Records 017]
  6. Louie & The Ocean – Fire Walk With Me (aArial Rebuilt) [Webbed Hand Records 210]
  7. Smoothiesforme – Will This Ever End (DFRNT Remix) [Cut Records 010]
  8. Shenandoah and the Night – So Low, So High [Bad Panda Records 115]
  9. Conveyor – Mukraker
  10. The Oo-ray – Areore [Futuresequence 003]
  11. fromm: – Narcoled [++sensor 019]
  12. Alexis Storm – A nice Feeling [Sostanze Records 038]
  13. Point – Let it On [Digital Diamonds 024]
  14. Adyo – Eyjafjallajökull [pendrive records 012]
  15. Memoryhouse – Bonfire (Kinesthetiac Remix) [Retronym 021]
  16. Talk Less, Say More – Double Helixxx [Record on Ribs]
  17. Maximalian Kovalzki – The Day After Tomorrow [Rauscharm Recordings 05]
  18. Haylane – The curious sympathies of the bird for the cat [Schwa! Records 09]
  19. One Eyed Jacks – Another Pluck [Karakasa Music ONE002]
  20. La Estrella de David – la Moticicleta (Speeding Motorcycle)

Do you like our podcast? – Subscribe to our Podcast-feed and you won’t miss any future episodes…

Related posts

Schlagwörter: , , ,

  • email this
  • share this on facebook
  • tweet this

5 Antworten auf Podcast March 2012

  1. Ohi sagt:

    sehr nette arbeit, ich bin selber ein cc-music addicted und weiß wie nervtötend der nicht endende musikschwall ist.
    keep up the good work … as long as you can :)

  2. Hansi sagt:

    Sehr ausgewogene, sehr gute Mischung. Das ist wieder einmal eine gelungene MACHTDOSE! DANKE!

  3. Roland sagt:

    Danke auch fürs Lob!

  4. andreas sagt:

    lieber roland,

    wunderschöne sendung mal wieder – für mich eine der besten überhaupt…:-)

    lg

    @ndreas

  5. Roland sagt:

    Hi Andreas, danke – April gibts auch schon :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main