2012

Turmpalast Revisited

Die LICHTER-Party 2012. Kino zum Tanzen. Ein letzter Besuch im ehemaligen Turmpalast!
Mit: Flug8 (live), Monogirl (live), The Lauers (DJ-Set)
Visuals: veevee und der graf (NODE Forum for Digital Arts)

Die Acts:

THE LAUERS alias Phillip und Jakob Lauer
Das sind die Brüder Phillip Lauer und Jakob Lauer – beide bekannt durch diverse andere musikalische Projekte: Phillip Lauer ist u.a. eine Hälfte des Duos Arto Mwambe, mit dem er nicht nur die Panorama Bar oder das Robert Johnson, sondern auch schon den Ersten Stock zum Beben brachte, und betreibt das House-Label Brontosaurus in Frankfurt mit „grundsympathischen Platten, irgendwo zwischen Deephouse und Italo-Disco“ (de:bug). »Phillips«, das erste Soloalbum von Phillip Lauer erscheint im April 2012 bei Running Back.

Gemeinsam mit Bruder Jakob (Hobo House) hat er sich bereits mit »Hotel Lauer« einen Namen gemacht. Und zusammen ergibt das vor allem eins: Tanzwut!

FLUG 8 alias Daniel Herrmann
FLUG 8/Daniel Herrmann ist nicht nur passionierter Musiker, sondern auch als Fotograf bekannt, unter anderem mit der Gestaltung des Red Hot Chili Peppers Albums „Live In Hydepark“. Als Musiker ist sein Tun dank Martin Gretschmann (Console, The Notwist ) aus dem Dunstkreis Frankfurt/Offenbach herausgetreten. Kürzlich erschien seine EP „Liebeslied“ auf Doxa.

Reinhören.
Reinschauen (Regie: Michel Korn a.k.a. Michel Klöfkorn)

MONO GIRL
Hinter Mono Girl verbirgt sich die Dänin Kristina Kristoffersen, die auch als Sängerin von Spurv Laerke (Hazelwood Studios) bekannt ist. Mono Girl steht für elektronisch-experimentelle Musik aus den dunklen Wäldern Dänemarks. Am Laptop wird sie begleitet von Robert Fischer von Fischer & Kleber (Souvenir/Mitu/KD).

Reinhören

Hypnotische Wellen

Using the alias Flug 8, Daniel Herrmann has been producing music for a while now, and thanks to the needs of discovery of Martin Gretschmann (Acid Pauli, Console, The Notwist), Flug 8 has released a debut on Smaul Recordings. Hard to be nailed on any genre-board, »Hypnotische Wellen« is a good example how Flug 8 combines melancholic electronica with kraut-techno elements to form a floating tune that glides through its own special cosmos. Please also visit the new video for his song »Zeitraffer« dirceted by famous artist Michel Klöfkorn.

Herrmanns next performance is on Friday 30 March 2012 within the framework of LICHTER – Filmfest Frankfurt International. Come and see!

Flug 8 – Hypnotische Wellen from Playroutine | Axel Roessler

Animated by Axel Roessler for playroutine.

Podcast March 2012

For the cover I used a photo by Visualogist [CC BY-NC 2.0]

Extraordinary remixes, pop songs, clicky, drummy, bassy things. And much more. Have fun.

  1. Funky Monkee – Sitar Beat [Quantum-Bit Freeq021]
  2. Jenova 7 – Sidewalk Flower [Dusted Wax Kingdom 119]
  3. carma – Day In Life [dystopiaq 029]
  4. After Loop – Mint Bytes [dystopiaq 029]
  5. Música para khaos – La hora del té con el capitán Ahab [Imaginary Nonexistent Records 017]
  6. Louie & The Ocean – Fire Walk With Me (aArial Rebuilt) [Webbed Hand Records 210]
  7. Smoothiesforme – Will This Ever End (DFRNT Remix) [Cut Records 010]
  8. Shenandoah and the Night – So Low, So High [Bad Panda Records 115]
  9. Conveyor – Mukraker
  10. The Oo-ray – Areore [Futuresequence 003]
  11. fromm: – Narcoled [++sensor 019]
  12. Alexis Storm – A nice Feeling [Sostanze Records 038]
  13. Point – Let it On [Digital Diamonds 024]
  14. Adyo – Eyjafjallajökull [pendrive records 012]
  15. Memoryhouse – Bonfire (Kinesthetiac Remix) [Retronym 021]
  16. Talk Less, Say More – Double Helixxx [Record on Ribs]
  17. Maximalian Kovalzki – The Day After Tomorrow [Rauscharm Recordings 05]
  18. Haylane – The curious sympathies of the bird for the cat [Schwa! Records 09]
  19. One Eyed Jacks – Another Pluck [Karakasa Music ONE002]
  20. La Estrella de David – la Moticicleta (Speeding Motorcycle)

Do you like our podcast? – Subscribe to our Podcast-feed and you won’t miss any future episodes…