Laienpaparazzi

Als Bild-Leser-Reporter kann und soll sich nach dem Willen der Bild-Zeitung zukünftig jeder am Fotografieren von Prominenten und Nicht-Prominenten in kompromittierenden oder privaten Situationen beteiligen. BILDblog hat den Spieß einfach umgedreht: Fotografiert Kai Diekmann! heißt ihr aktuelles Experiment. Ihre Forderung:

Werdet BILD-Chef-Reporter, fotografiert Kai Diekmann — egal, ob am Nebentisch oder auf der anderen Straßenseite. Sagt’s Euren Freunden und Bekannten weiter (insbesondere denen, die auch Freunde und Bekannte von Kai Diekmann sind oder Freunde und Bekannte von Kai Diekmann kennen), schickt die Schnappschüsse an 4141[at]BILDblog.de

Eine Antwort auf Laienpaparazzi

  1. Strelon sagt:

    Wir begrüßen diese Aktion vollumfänglich und freuen uns schon jetzt auf die womöglich ersten Fotos eines an die Hauswand urinierenden Chefredakteurs.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.