Paradise sucks

»Kochalkas Welt ist klein und übersichtlich« war einst in der TAZ zu lesen. Und in der Tat: Wer sich das Video zu dem Song »Wash Your Ass« etwas genauer anschaut, stellt schnell fest, dass sich James Kochalka in seiner eigenen Welt am wohlsten fühlt. Musik ist allerdings nur ein Nebenprodukt. Der amerikanische Comiczeichner veröffentlicht seit 1998 auf seiner Homepage fast täglich Comicstrips. The Sketchbook Diaries of James Kochalka heißt diese sehr, sehr gute Seite. Es wird Zeit für den Einstieg in seinen kleinen Kosmos.


James Kochalka Superstar – Wash Your Ass

Related posts

Schlagwörter:

2 Antworten auf Paradise sucks

  1. dave sagt:

    Kochalka ist der Beste.

  2. hardy sagt:

    Super!

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.