Podcast May 2016

16-05_machtdose

Another journey around the world, all continents included (except Antarctica).

  1. Dr. Identity – The Roche Limit CC BY-NC-ND
  2. Salvador Dali Llama – Rainbow Sugar CC BY-NC-SA
  3. Lari Xavier – Deixo a Órbita CC BY
  4. In Love With A Ghost – we’ve never met but, can we have a coffee or something [Z Tapes ZT025] CC BY
  5. Preqwal – Midnight Sky [Stratford Ct.] CC BY
  6. SHAPER – Haunted CC BY-NC-ND
  7. MBD – Premier interrégne [Hollow Out] CC BY-NC-ND
  8. City Illusions – Первый [Picpack] [Free Download]
  9. Mas&Delayer – West Road [Noisybeat Extended 015] CC BY-NC-ND
  10. BOTB – Bailo [Cassette Blog] CC BY-NC-SA
  11. Jesus on the Moon – Fruited Plans CC BY-NC-SA
  12. Adrianna Krikl – Wednesday CC BY-NC-SA
  13. ziv shachar – Late Evenings at Hasolelim CC BY-NC-ND
  14. DIVERSA – Victoria CC BY-NC
  15. Hussein Elyadak – Axiom Of Choise – Ida CC BY-SA
  16. Byzantine Time Empire – Adventure in Istanbul [Outallectuals OUTTA021] CC BY-NC-ND
  17. Elysium Ravers – 2048 (Smoke Low Battery Remix) [MNMN Records MNMN371] CC BY-NC-ND
  18. Mayur Jumani – Celestial Symphony CC BY-NC-ND
  19. Noah Hafford – Go Softly (form and shape remix) [Galaxy Swim Team GST-017] CC BY-NC-SA
  20. Jens East – Running (ft. Elske) CC BY

Do you like our podcast? – Subscribe to our Podcast-feed and you won’t miss any future episodes…
You can also get the episodes via bittorrent (Torrent RSS-Feed).

Related posts

Schlagwörter: , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main