Archiv des Schlagworts: GEMA

  • Warum in Deutschland die meisten Musikvideos gesperrt sind

    »Zitat mit Link zu Opendatacity (entfernt wg LSR - Edit Roland)« Herrlich, allein der Klang dieser Worte! Das ist mal eine Headline! Und ja, es ist wohl so. Hinter all diesen Streitigkeiten steckt ein System, das man nicht verstehen will ... Weiter →

  • Die Gema und die neue Sachlichkeit

    In sechs deutschen Städten wird heute gegen die bevorstehende Tarifreform der Gema demonstriert. Die Stimmung ist auf beiden Seiten gereizt und nicht immer wird sachlich miteinander geredet. Allein: In der Debattenkultur der Gegenwart ist der (ungefragte) Kommentar so alltäglich ist ... Weiter →

  • Gema am Ende

    Die GEMA wähnt starke Partner an ihrer Seite: Die Musiker und Komponisten selbst sind es, die völlig zu Recht eine Verwertungsgesellschaft für sich beanspruchen, sich in Ermangelung an Alternativen allerdings nahezu kritiklos zur GEMA bekennen. Diese "Besser-als-Nichts-Mentaliät" ist brandgefährlich. Alternativmodelle, ... Weiter →

  • Gegen die Tarifreform 2013

    228.768 Unterstützer und 88 Tage Restlaufzeit: Die Online-Petition gegen die Tarifreform 2013 der GEMA ist beispiellos in der noch jungen Geschichte der Online-Petitionen. Das bringt die GEMA in Bedrängnis, zumal die Debatte über ihr umstrittenes Abrechnungssystem gerade erst Fahrt ... Weiter →

  • „Lizenzen für das Kunsthandwerk“ KL006

    Heute war ich Gast bei @holgis "K-Leitung", Folge 6, relativ spontan zustandegekommen durch ein bisschen Twitterei, es ging um Lizenzen, jetzt also nicht grad das freshste Thema, für mich als Beteiligtem aber doch dann noch einigermaßen unterhaltsam. Hoffe mal, das ... Weiter →

  • YouTube against Gema

    Die deutsche Verwertungsgesellschaft GEMA hat die Verhandlungen mit der Google-Tochter YouTube an die Wand gefahren. Wer sich dort gerne Musikvideos anschaut, und das sind laut Statistik nicht gerade wenige, wird derzeit häufig mit folgender Mitteilung konfrontiert: »Leider ist dieses Video ... Weiter →

  • GEMA vs. CC bei phlow

    Hallo! Für diejenigen Machtdose-Leser, die es vielleicht noch nicht mitbekommen haben: bei phlow habe ich einen Gastbeitrag geschrieben, in dem ich nach den möglichen Rechtskollisionen frage, die zwischen GEMA und Creative Commons bestehen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.