Archiv des Schlagworts: new zealand

  • Flying Lotus (feat. Laura Darlington) – Phantasm

    Flying Lotus released his brilliant »Until The Quiet Comes« album almost two years ago, but the material is still as good as ever in 2014. Now FlyLo released a visual for the Laura Darlington-featured »Phantasm« directed by Markus Hofko. Flying ... Weiter →

  • Final Act

    In November 2013, Ian Strange (previously) in collaboration with cinematographer Alun 'Albol' Bollinger (Lord of the Rings, Heavenly Creatures, The Frighteners) created three new film and photography based artworks incorporating four suburban homes in Christchurch, New Zealand. These homes were ... Weiter →

  • Homage To The Lost Spaces

    Mike Hewson's public installation series Homage To The Lost Spaces on buildings that are listed for imminent demolition is a wonderful example for re-urbanizing cultural spaces. The rest of the world should be imitating this! (via)

  • Journée des barricade

    Car wrecks, discarded furniture and bulky items of any kind barricaded a central city street in Wellington, New Zealand on Sunday 14th December 2008, from midnight to midnight. This rather gorgeous intervention was created by British artists Heather and Ivan ... Weiter →

  • Dr Boondigga & The Big BW

    »Based on a True Story« gehört vielleicht zu den wichtigsten Alben dieses Jahrzehnts. Eine Offenbarung, die lange bei mir nachgewirkt hat und bis heute locker jede andere Platte vom Teller schupst. Kurzum: ein Klassiker. 2005 war das. Im Juli 09 ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main