Mainz: Schick und Schön, 7.9., 21 Uhr Eszella Garni


Eszella Garni

Gitarrenalärm Rules! Mit Eszella Garni schaut eine Band vorbei, die nicht zu schüchtern sind, um zu fluchen: »Shy, Scheibenkleister« schreien Eszella Garni aus Mainz, um nachzuschieben: »Ich hau so gerne in die Saiten! Hauptsache Druck und es ist laut!«. Das Ergebnis: stilistische Querschläger zwischen Noise, Gitarrenpop und Orgeltrümmern für die Lärmallergie im Kopf. Wo Eszella Garni den Stachel immer tiefer ins Fleisch bohren, wo aus Klang unvermittelt Krach wird, treibt DJ-Entdeckung Veranda-Ghostface mit seiner Plattensammlung die Meute zum Riot!
Unter dem Motto „Nach dem Rock ist vor dem Rock“ geht’s im Mainzer Schick und Schön in vielerlei Hinsicht mächtig zur Sache. Neben der Band gibt‘ eine nostalgisch verklärte Dia-Show der französischen Bildballerina Virginie und DJ Veranda-Ghostface a.k.a. Gregor M. Schubert setzt zum Killerrock an. Wer vor fünf geht ist selbst dran doof!