Wüteriche

Wüteriche allesamt. Pornoheft kommen aus Frankfurt, spielen den Punk, dass es rockt und betrachten sich als Reinkarnation der geisteskranken Butthole Surfers. Songs wie meine Oma liegt im Sarg geben ihnen da völlig Recht. Trend spielen gegen den Trend und gegen das Gefühl — wütend klingt trotzdem jedes der 14 Lieder ihrer neuen CD »das Produkt«. Die Mediengruppe Telekommander hat sich im Medium vergriffen; eigentlich wollte man eine Terrorgruppe gründen, nun singt man eben gegen Panzer. Andere Tragödien besingen The Aim Of Design Is To Define Space. Ihr zuhause liegt auf der Strecke Gosen – Erkner. Zornig geht’s da zu, Berlin-Brandenburgs Jugend ist am Ende (wenn man den Texten des Sängers MC Einhorn Glauben schenken darf). Wunderbare Idee übrigens auch, am Mythos Kippenberger zu rütteln. Hier die komplette Playlist der Sendung von letztem Donnerstag…

Sendung vom 11.09.2003 · Thema: WÜTERICHE · 19 – 20 Uhr · Radio X · zum Livestream
01. Giddy Motors – Eisbär (FatCat)
02. Trend – Ernüchterung bleibt (Plastic Bomb)
03. Mediengruppe Telekommander – Trend (Enduro)
04. The Aim Of Design Is To Define Space – U can dance (R.O.T.)
05. Pornoheft – Bahnhofsklo (Eigenvertrieb)
06. Trend – Großer Saal (Plastic Bomb)
07. Mediengruppe Telekommander – Panzer (Enduro)
08. The Aim Of Design Is To Design Space – It’s a bloody Kippenberger (R.O.T.)
09. Pornoheft – Du Sau (Eigenvertrieb)
10. Trend – Thälmann Tombola (Plastic Bomb)
11. Pornoheft – Meine Oma liegt im Sarg (Eigenvertrieb)
12. Robocop Kraus – Fashion (L’Age D’Or)
13. Robocop Kraus – Apes aping apes (L’Age D’Or)
14. Trend – Sag nicht mehr Gefühl (Plastic Bomb)

Related posts

Schlagwörter:

Eine Antwort auf Wüteriche

  1. Fisz Dipn sagt:

    freunde und verehrer der italienischen oper

    es ist soweit. pornoheft hat zweite platte gemacht. sie ist live.
    im studio aufgenommen.
    das live kommt naemlich noch.
    oder eher, du bist das live.
    deine stimme und deine haende wurden aus einer million hoerbeispielen ausgewaehlt.
    du wirst teil des projektes
    faked audience.

    donnerstag
    31.10.2003
    19h bieranstich
    21h faked audience
    im bunker marbachweg ecke kaisersigmundstr
    eine escorte empfaengt dich am eingangstor

    re-mail bis mittwoch, damit das bier reicht

    musst du fernbleiben, kannst du trotzdem
    dabei sein: schicke ein .mp3 oder .wav- file
    mit koerpergeraeuschen von dir an:
    taunusstrasse@t-online.de

    danke. das haben wir alles gar nicht verdient.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.