Archiv des Jahres: 2010

  • Freelance Whales – Weathervanes

    Der ein oder andere mag sich an Instrumentierungsorgien im Indie mittlerweile satt gehört haben. Trotzdem sind Freelance Whales aus Queens irgendwie toll.

  • 97 polysiloxane hoses 3.0mm

    Sounding visual video by Zimoun. Zimoun's sound sculptures and installations are graceful, mechanized works of playful poetry, their structural simplicity opens like an industrial bloom to reveal a complex and intricate series of relationships, an ongoing interplay between the »artificial« and ... Weiter →

  • Podcast November 2010 – Five years now!

    For the cover I used a photo by Greg Turner Two remarkable dates for this episode: We started this thingie here in November 2005, so we have now 5 years of Machtdose ... Weiter →

  • YouGuggen, please

    Die nächsten 77 Minuten könnten Ihnen großes Vergnügen bereiten. Vielleicht soagr ein bisschen mehr. Nehmen Sie sich die Zeit! Das Guggenheim Museum hat die längst überfällige Idee realisiert und ein Best-Of-You-Tube erstellt, das von einer fachkundigen Jury vor kurzem bekannt ... Weiter →

  • Once Upon A Time In The West

    Mein erstes animated-gif-Posting. Überhaupt. Obwohl der Peak schon lange hinter uns liegt. Ich liebe sie trotzdem, die Wackelbilder, und bin ganz wild auf sie. »The last man who told me that … is buried out there.« Once Upon a Time in ... Weiter →

  • Kill Your Co-Workers

    Video zu »Kill Your Co-Workers« von der neuen Flying-Lotus-EP »Pattern+Grid World«. Was süß beginnt, muss böse enden. Genial, Characters und Storyline. Kommt von Beeple a.k.a. Mike Winkelmann. Flying Lotus - Kill Your Co-Workers Download all 3D character files free at ... Weiter →

  • Heyne Kultur Fabrik

    Kommenden Freitag ist der Auftakt zu einer neuen Veranstaltungsreihe namens Heyne Kultur Fabrik. Lars Rudolph, den meisten wohl bekannt als Schauspieler aus Filmen wie »Lola rennt« und »Soul Kitchen«, macht neuerdings mit Band (streng genommen schon seit Mitte der 80er). ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main