It’s a Money World

Ich weiß nicht, warum ich gerade heute an »It’s a Money World« denken muss, dem vermutlich gegenwärtigsten Hit eines Mannes namens Wild Man Fischer aus dem Jahr 1981, ein in Vergessenheit geratenes Wehklagen, das schließlich in blanker Verzweiflung erstickt, dem Wahnsinn nahe. Money is crazy – ein starker, heftiger Sturm, der Berge zerreisst. Am Ende dann Donner und Sirenen. Hören könnt ihr den Song auf WFMU’s Beware of the Blog, die bereits 2006 in leiser Vorahnung eine passende Liste mit Songs about money zusammengestellt haben. Neben diesem finden sich fünf weitere Lieder zum Thema: Art Paul Schlosser – »Needs More Money«, Mike Russo – »Your Dad’s Got Money Cha Cha Cha«, Cathy Berberian – »Can’t Buy Me Love« und Wing – »Money, Money, Money«.

Related posts

Schlagwörter:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main