Podcast January 2016

[Download link of the podcast episode is at the end of this post]

16-01_machtdose

Happy new year. This time we hop around on four different continents. Just follow us!

  1. Turquoise / Nevzat Atlığ – Şu Gelen Atlı Mıdır? (Chant populaire) [Soleils bleus SB002] CC BY
  2. Flavio Severino – Specchio [Hortus Conclusus Records HCR2015] CC BY-NC-ND
  3. Mittens (卿ミトン) – Winter is here CC BY-SA
  4. Inward as DJ Pizz – sigh [edsillforRecordings ELF_NET_050] CC BY-NC-SA
  5. sphontik – A quiet night on Lake CC BY-NC-ND
  6. Pradius – Mon ami [Cosmic Arp] CC BY-ND
  7. Sometimes Always – Sittin’ Candy [Rizkan Records RR18] CC BY-NC-SA
  8. Juan el Alto – Laguna CC BY-SA
  9. ### – To ti nije prijatelj, to su vrata CC BY-SA
  10. Badhoneys – Sheep skinned wolf [Transfusão Noise Records TNR.080] CC BY-NC-SA
  11. LZRVS – Punk skin [Sostanze Records SOSEP059] CC BY-NC-SA
  12. Moth Equals – Jeunesse CC BY-NC
  13. The Lxst – Sugar CC BY-SA
  14. Kim Boekbinder – The Jewel at the Heart of Everything CC BY-NC-ND
  15. Wencleslada – A Mi Alma [Sello Regional REG039] CC BY-NC
  16. SPARKSPITTER – Jinx CC BY-NC-ND
  17. Phonedupe – Street Volcano CC BY-NC-SA
  18. Ana treacle – missy mtn CC BY-NC-SA
  19. netreba – everything will be forgotten CC BY-SA
  20. DEKODA – Caracas CC BY-NC

Do you like our podcast? – Subscribe to our Podcast-feed and you won’t miss any future episodes…
You can also get the episodes via bittorrent (Torrent RSS-Feed).

Related posts

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten auf Podcast January 2016

  1. danoerm sagt:

    Frohes Neus Roland,

    freue mich wieder wie Bolle auf die Podcasts dieses Jahr.

  2. roland sagt:

    Frohes neues auch dir. Schön zu hören. Mal sehen, wieviels werden :)

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main