russian climbing

Davon hatten wir’s ja schon mal, jetzt ist mir erneut so ein Filmchen in die Hände gefallen. Ich bleibe dabei: hat was! Würde ich nicht so oft am Computer sitzen, ich wüsste, was zu tun ist.

11 Antworten auf russian climbing

  1. Irene sagt:

    Das ist genial, es erinnert mich an Spiderman, irgendwie…ich frage mich wie die das schaffen, es ist ungalublich. Falls noch irgendwelche Videos dieser Art veröffentlicht werden sollten, würde ich gerne bescheid wissen oo

  2. komischer typ sagt:

    video.google.com
    tolles feature von google zum finden von allerlei filmen

    einfach mal Parkour eingeben

  3. Irene sagt:

    Wer sind diese Beiden ? Kennt jemand die Namen ?

  4. calibulik sagt:

    geht mal auf http://www.3run.co.uk dort sind noch mehr videos und bilder. dort gibts auch nen link zu nem forum, da schreiben auch die leute von den vids rein, ist aber auf englisch

  5. Haubi sagt:

    Hallo
    Wer kennt den ersten song von diesem Viedo?
    Kann mir da jemand helfen?
    Danke

  6. franzi sagt:

    hi ihr
    ich finde es faszinierend wie die das anstellen und mich würde es interressieren ob es sowas auch in meiner nähe gibt!(nürnberg)wenn ihr irgentetwas wisst was mir weiterhelfen könnte fänd ich das ganz toll wenn ihr mir bescheid geben würdet
    danke scho mal im vorraus^^

  7. Freeak sagt:

    Jupp, ich kenne den 1 Track, und zwar ist das aus Blade Trinity „Clubbed To Death“. Allerdings finde ich ist die Gesamte Mukke aus Russian Climbing Total geil, weswegen ich auch gerne wüsste wie der rest Heißt.Ich weiss z.b.: das es 100% Französiche Mukke ist.

    man kann sich je bei wissen über die Titelname unter:ralf-morgenstern@web.de mal melden.

  8. arne sagt:

    ich würd auch gerne wissen wie die mucke heißt!!!!
    meine adresse is:arne4dth@gmx.de

  9. maxxx sagt:

    also ich hab 2 lieder und zwar das erste französische lied heißt:Si „triste“ von 3eme oeil
    Und das zweite glaub ich ist:Kenny Arkana mit „Style Libre“
    ich hab die auch ewig gesucht aber dann gefunden^^
    nur gibt es noch ein andres lied von dem ich nicht weiß wie es heißt^^
    bin grade auf der suche sollte ich es finden dann schreib ich hier noch mal was rein

  10. maxxx sagt:

    habs^^
    Also das lied wo die beiden zusammen rummjumpen heißt:Belsunce Breakdown von Bouga
    voll geil^^

  11. Master sagt:

    ah cool
    danke das de recherchiert hast^^
    kennt oder hat einer die Version von Clubbed to Death welche bei 3runs
    „A brothers journey“ verwendet wird?

    greetz Master

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main