Podcast April 2012

Machtdose Podcast April 2012
For the cover I used a photo by Carol Sawada [CC BY-NC 2.0]

I think, this is quite an episode! Lots of fun to make it. We have, simply said, nearly everthing. Most talented Singersongwriters, dope / sick Hiphop beats, a choir singing Video game tunes, broken dance melodies – and Dubstep proving it IS based on alien death threats. Leave a comment, fellow listeners, to say what you think about it.

  1. Malefique – Drop [Grappa Frisbee Records 039]
  2. Nujab3x – Luv Sic For The Rhyme Spit
  3. Niteffect – Loop for Life [GnS Compilation]
  4. MuteMornings – On The Ceiling
  5. Run Dan Run – Lovesick Animal [Hearts and Plugs]
  6. MeDo’s Little Trap* – Lake [La bèl netlabel 014]
  7. Ed Tullett – Father Figurine
  8. Ed Tullett – Teeth
  9. mmpsuf – The rooms [Sutemos 031]
  10. Mike Holstein – in the clear
  11. Video Game Music Choir – Nightsong
  12. Sandro Chiaravalle – grid 1-8 [Ephedrina 025]
  13. EKT – Paprika [Amok Recordings]
  14. Ganucheau – earth [False Profit Records]
  15. edPorth – Make room
  16. The Cyclist – Technicolor! (beaunoise Remix) [Crash Symbols]
  17. Parallels and Lies vs. CTRL_ALT_DSTRY – Stampede (#godcode re-edit)
  18. knife city – just trash [8bitpeoples 125]
  19. Seki Yukio feat. Mr. Blackout – Liberty Island [Subbass subBASSTARDS 2]
  20. RedRaw – On Fire [Subbass subBASSTARDS 2]

*Sorry to MeDo’s Little Trap: Said the band’s name incorrectly in the show and also it’s now wrong on the cover. Dumb me. I beg your pardon.

Do you like our podcast? – Subscribe to our Podcast-feed and you won’t miss any future episodes…

Related posts

Schlagwörter: , , ,

13 Antworten auf Podcast April 2012

  1. andreas sagt:

    >Hi[…] April gibts auch schon :)

    …sorry roland, dauert immer etwas länger bis ich die neuen folgen entdecke, weil ich meistens noch mit dem intensiven hören der alten beschäftigt bin :-)

    lg vom rhein

    @ndreas

  2. roland sagt:

    na, das wär ja noch schöner wenn du dich dafür entschuldigen müsstest :)

  3. RedRaw sagt:

    wow.. sehr gut :DDD danke dir ^^

  4. andreas sagt:

    Hallo Roland,

    …so geschafft, alles durchgehört ;-) und das hat mich auf die Idee gebracht mal selbst einen Netaudio Sampler zusammenzustellen.

    http://soundcloud.com/ccselector/sets/various-artists-electriccyan/

    Die meisten Tracks hast Du schon mal in Deinem Podcast gespielt und ich hätte sie sonst sicher nie entdeckt – danke noch mal dafür…

    lg vom Rhein,

    @ndreas

  5. Roland sagt:

    Hi Andreas, komme gerade aus dem Urlaub zurück: prima, gleich was zum Anhörn. Darf ich ein bisschen Werbung für die Compilation machen? Gruß

  6. andreas sagt:

    >Darf ich ein bisschen Werbung für die Compilation machen?

    hallo roland,

    na klar ;-)

    lg

    @ndreas

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main