Podcast April 2012

Machtdose Podcast April 2012
For the cover I used a photo by Carol Sawada [CC BY-NC 2.0]

I think, this is quite an episode! Lots of fun to make it. We have, simply said, nearly everthing. Most talented Singersongwriters, dope / sick Hiphop beats, a choir singing Video game tunes, broken dance melodies – and Dubstep proving it IS based on alien death threats. Leave a comment, fellow listeners, to say what you think about it.

  1. Malefique – Drop [Grappa Frisbee Records 039]
  2. Nujab3x – Luv Sic For The Rhyme Spit
  3. Niteffect – Loop for Life [GnS Compilation]
  4. MuteMornings – On The Ceiling
  5. Run Dan Run – Lovesick Animal [Hearts and Plugs]
  6. MeDo’s Little Trap* – Lake [La bèl netlabel 014]
  7. Ed Tullett – Father Figurine
  8. Ed Tullett – Teeth
  9. mmpsuf – The rooms [Sutemos 031]
  10. Mike Holstein – in the clear
  11. Video Game Music Choir – Nightsong
  12. Sandro Chiaravalle – grid 1-8 [Ephedrina 025]
  13. EKT – Paprika [Amok Recordings]
  14. Ganucheau – earth [False Profit Records]
  15. edPorth – Make room
  16. The Cyclist – Technicolor! (beaunoise Remix) [Crash Symbols]
  17. Parallels and Lies vs. CTRL_ALT_DSTRY – Stampede (#godcode re-edit)
  18. knife city – just trash [8bitpeoples 125]
  19. Seki Yukio feat. Mr. Blackout – Liberty Island [Subbass subBASSTARDS 2]
  20. RedRaw – On Fire [Subbass subBASSTARDS 2]

*Sorry to MeDo’s Little Trap: Said the band’s name incorrectly in the show and also it’s now wrong on the cover. Dumb me. I beg your pardon.

Do you like our podcast? – Subscribe to our Podcast-feed and you won’t miss any future episodes…

Related posts

Schlagwörter: , , ,

  • email this
  • share this on facebook
  • tweet this

13 Antworten auf Podcast April 2012

  1. andreas sagt:

    >Hi[…] April gibts auch schon :)

    …sorry roland, dauert immer etwas länger bis ich die neuen folgen entdecke, weil ich meistens noch mit dem intensiven hören der alten beschäftigt bin :-)

    lg vom rhein

    @ndreas

  2. roland sagt:

    na, das wär ja noch schöner wenn du dich dafür entschuldigen müsstest :)

  3. RedRaw sagt:

    wow.. sehr gut :DDD danke dir ^^

  4. andreas sagt:

    Hallo Roland,

    …so geschafft, alles durchgehört ;-) und das hat mich auf die Idee gebracht mal selbst einen Netaudio Sampler zusammenzustellen.

    http://soundcloud.com/ccselector/sets/various-artists-electriccyan/

    Die meisten Tracks hast Du schon mal in Deinem Podcast gespielt und ich hätte sie sonst sicher nie entdeckt – danke noch mal dafür…

    lg vom Rhein,

    @ndreas

  5. Roland sagt:

    Hi Andreas, komme gerade aus dem Urlaub zurück: prima, gleich was zum Anhörn. Darf ich ein bisschen Werbung für die Compilation machen? Gruß

  6. andreas sagt:

    >Darf ich ein bisschen Werbung für die Compilation machen?

    hallo roland,

    na klar ;-)

    lg

    @ndreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main