2006

Strange Music

Dem ein oder anderen ist vielleicht aufgefallen, dass hier in letzter Zeit gerne auf schräge Musik verwiesen wird. Das fängt bei der Grup Tekkan an und hört bei seltsamen Bollywood-Songs auf, die Scissors Girls fallen ganz sicher auch in diese Rubrik, George Kranz, dann gab’s den Verweis auf Germans Under Cover, in dem es neben Cindy & Berts‘ »Der Hund von Baskerville« und dem Gottschalk/Laufenberg/Sexauer-Trio G.L.S.-United (»Rapper’s Deutsch«) viele andere Meisterwerke aus deutschen Klangarchiven zu entdecken gibt, usw. usf. Ich mag diese Art von Musik, künstlerische Exotismen, seltsamste Klänge, die sich jeglicher Einordnung entziehen. Es scheint, als hätte das hier Zukunft. Für kurze Zeit zumindest. In April Winchells Multimedia Bereich gibt es unzählige MP3s, schlecht komprimiert und in verschiedene Kategorien unterteilt: »Teen Spirit Covers« gibt es da und auch »Corporate Music – Music by companies for companies«. Die »Abba covers in Hindi« sind zu empfehlen. Und die »German Covers« eben.

Music sounds better with you

Der Schubert ist diesen Mittwoch zu Gast in der Kabine und wühlt tief in seiner Machtdose. Da wird in die Hände geklatscht. Yippie. Donnerstag: 28 Grad. Yippiejaja, Yippie Yippie Yeah!

der Schubert – 16.08. – 22:00 –ROXI
click for enlargement

Fünf Songs, die sicher zu hören sein werden

Scissor Sisters – I Don’t Feel Like Dancing
Metronomy – You Could Easily Have Me
New Young Pony Club – Get lucky
Metric – Monster Hospital
Envelopes – Sister in love

Mittwoch, 16.08.06 – 22:00 – ROXI
das ROXI befindet sich in der ehemals öffentlichen Toilettenanlage im Maindamm gegenüber dem Isenburger Schloss in Offenbach am Main.

We’ve got some good news from Joanna Newsom

Vor zwei Jahren hat die Ausnahme-Harfistin Joanna Newsom ihr letztes, erstes Label-Album veröffentlicht. Zeit, ein Neues nachzuschieben. Und was macht die Gute? Geht mit einem 30plus-Orchester ins Studio, Co-Produzent: Van Dyke Parks, Harfe und Vocals wurden von Steve Albini aufgenommen, gemixt hat Jim O`Rourke, gemastert wurde in den Abbey Road Studios in London von Nick Webb. VÖ: 06. Nov. 06. Hut ab, die Latte ist gelegt! Man darf gespannt sein.

New Young Pony Club

Der New Young Pony Club hat kürzlich sein Video zur aktuellen Single »Ice Cream« geyoutubed. Die Band macht slicken, tanzbaren Indie/New Wave im Geiste der unnachahmlichen ESG. Ein wenig Ladytron steckt auch drin. Die üblichen Verdächtigen eben. Auf My Space gibt es vier Songs, von denen ich euch »Get Lucky« ans Herz legen möchte. Ich mag das…


YouTube Direktlink