Archiv des Monats: Juni 2013

  • Die ausgesaugte Klasse

    Die Diskussion über die Abschaffung der Künstlersozialkasse ist so alt wie die über die unappetitliche Wahrheit von McDonalds. Wir sollten sie dennoch nicht außer Acht lassen. Denn die Abschaffung von Sozialleistungen war nie einfacher als heute. Die deutsche Wirtschaft sehnt ... Weiter →

  • The Art of Punk

    In this excellent debut episode of their »The Art of Punk« series, MOCAtv* dissects the art of the legendary Black Flag, from their iconic four bars symbols, to their coveted and now collectable gig flyers, singles, and band t-shirts, all ... Weiter →

  • Somos Luz

    I love these guys... Remember this work? The spanish urban art group Boa Mistura participated recently in an urban art revitalization project in Panama City. The city became a great artistic showcase, dressed up with sculptures, murals, paintings, films and ... Weiter →

  • I ride to the edge of the atmosphere…

    His body of work includes both the legendary »Echtzeit« music clip by Sensorama (with Oliver Husain, MuVi Award for the best German Music Video at the Oberhausen International Short Film Festival in 1999) and his award-winning animation »3.48 €/min.«. Last ... Weiter →

  • Aqual(o)unge 10

    Machtdose Aqual(o)unge 10 For the cover I used a photo by Scrap Pile Tadaaaa - No. 10 of our Underwater Mix Series... I've made it especially for the BRAAAHHLITZ 2013 event in August ... Weiter →

  • Dirty Beaches – Drifters / Love Is The Devil

    Dirty Beaches - Drifters / Love Is The Devil Echo, Rauch und Regen verdichten den Takt auf diversen Linien. Spielt das hier bei Nacht und aufgerissenen Augen.

  • Baths – Obsidian

    Baths - Obsidian Wieviel Kammerpop verträgt diese Welt? Mit digitalem Spratzen und der Anticon-Pose im Rücken geht dieser Mikrotrend nun erstmal in Verlängerung.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main